Logo
Dienstag, 11. Dezember 2018
News - aktuell » Margarethe Wagner bei der Jugendweltmeisterschaft in Santiago de Compostela
News - aktuell


20.11.2018 - 18:50 von Klaus Steffan


Nach erfolgreicher Qualifikation auf der Deutschen Jugendeinzelmeisterschaft in der AK U 12w im Mai 2018, wurde Margarethe vom Deutschen Schachbund für die Jugendweltmeisterschaft in Santiago de Compostela vom 04.11.-15.11.2018 nominiert. Gemeinsam mit der Deutschen Delegation, bestehend aus 28 Spieler/innen, ging es am 03.11.2018 ab Frankfurt /Main über Madrid nach Santiago de Compostela. Untergebracht waren wir im Hotel Los Abetos, ein feudal anmutendes 4 Sterne Hotel mit tollem Blick über die Stadt. Geplant waren 11 Runden, mit einem freien Tag nach der 6. Runde, welcher Gelegenheit bot, zu entspannen oder die Stadt näher zu erkunden. Mit viel Elan und guten Vorsätzen im Gepäck galt es nun für Margarethe sich mit Gleichaltrigen aus der ganzen Welt im Schachsport zu messen.
Mehr lesen...

GER1.JPG
Auf dem Bild sind auch die Kollegen Tom George, Wolfgang Pajeken, Hendrik Möller und Thomas Pähtz zu sehen, sowie alle 28 Spieler/innen.

Zur Turnierseite...


Quelle: Text Anke Wagner / Foto Bernd Vökler
    Druckbare Version nach oben
News - aktuell » Ein fast perfekter Auftakt
News - aktuell


15.11.2018 - 21:23 von Klaus Steffan


…gelang unserer I. Mannschaft am vergangenen Wochenende in Passau zum Start in die neue Zweitliga-Saison. In der Aufstellung

1 Franz Bräuer
2 Jan Votava
3 Peter Enders
4 Petr Haba
5 Heiko Machelett
6 Chrisian Troyke
7 Thomas Casper
8 Joachim Brüggemann

wurde nach gut geplanter und geglückter Anreise am Freitagabend sich auf den Saisonbeginn mit deftigem Abendmahl und anderen schachlichen Großevents (WM-Kampf Carlsen-Caruana, Frauen-WM und Jugend-WMs) eingestimmt.
Gegen Gastgeber Passau gelang dem Team am Samstag ein letztlich verdienter und nie gefährdeter 5:3-Erfolg. Neben soliden (Petr und Heiko) und verdächtigen (Achim klar schlechtere Stellung, Thomas klar bessere Stellung) Remisen war es Peter, der den Bogen nach seinem 1.b3 wohl ein wenig überspannte und schließlich in eine hoffnungslose Lage geriet. Den zwischenzeitlichen Rückstand glich Franz aus, der seinen Gegner aus der Eröffnung heraus überspielte und einen sicheren Sieg einfuhr. Christian und Jan steuerten schließlich die Siege zum Endstand bei, auch wenn bei beiden die Lage zwischenzeitlich reichlich unklar schien.
Der Sonntagskampf gegen den SC NT Nürnberg war von einigem Drama geprägt. Wieder trudelten solide, unspektakuläre (Christian, Heiko, Thomas und Jan) und verdächtige (zwischenzeitlich Peter mit klar schlechterer, Franz mit klar besserer Stellung) Remisen ein. So war es beim Stand von 3:3 den „Altmeistern“ Achim und Petr vorbehalten den Kampf zu unseren Gunsten zu entscheiden, da beide klar überlegene Stellungen vorzuweisen hatten. Jedoch patzte der ESK-Präsident böse und musste sich alsbald geschlagen geben. Petr hielt dem nervlichen Druck stand und verwertete schließlich seine mühevoll erarbeitete Gewinnstellung.
Mit 3 Mannschaftspunkten ist ein guter Start geglückt, auch wenn es gut und gerne zwei Siege hätten sein können. Der nächste Ausflug steht zur Weihnachtszeit am Dritten Advent an: Dann geht es für unser Team zum bisher noch sieglosen Reisepartner Plauen.


Quelle: Text Franz Bräuer
    Druckbare Version nach oben
News - aktuell » Gold und Silber bei der KEM Stadt Erfurt
News - aktuell


04.11.2018 - 16:27 von J. Brueggemann


Bei der Nachwuchsmeisterschaft U8 bis U14 gewann Selma Zeughardt Gold in der AK U10w und Mateo Wildner Silber in der AK U12m.

20181104_120746.JPG

ESK_KREIS.JPG


Quelle: Foto: Mutter Zeughardt
    Druckbare Version nach oben
News - aktuell » Jugendweltmeisterschaft mit Margarethe Wagner...
News - aktuell


02.11.2018 - 20:33 von Klaus Steffan


In der Zeit vom 3. bis 16. November 2018 werden in Santiago de Compostela die
Schachweltmeisterschaften der Altersklassen
U8, U10 und U12 ausgetragen.
Die Deutsche Vizemeisterin Margarethe Wagner wird Deutschland in der Altersklasse U12 vertreten und betreut von ihrer Mutter und ihrem Trainer Thomas Pähtz um eine gute Platzierung kämpfen.

Für viele ist Santiago de Compostela, die Hauptstadt der nordwestspanischen Region Galicien, als Ziel des Jacobsweges bekannt. Für Margarethe wird der Wallfahrtsort zu dem Ort werden, an welchem sie erstmals gegen gleichaltrige Gegnerinnen aus der ganzen Welt spielen wird.

Wir drücken Margarethe fest die Daumen und wünschen ihr viel Erfolg. Die erste Runde wird am 4. November
16.30 Uhr beginnen.

Zur Turnierseite...
    Druckbare Version nach oben
News - aktuell » ESKler in Hoyerswerda erfolgreich...
News - aktuell


16.09.2018 - 11:59 von Klaus Steffan


aufgeschrieben von Heiko Machelett

Guten Mutes reiste die "Reisegruppe Casper", nach kurzfristiger Absage Nikitas mit Olaf verstärkt, zum Schnellturnier am 08.09.2018 nach Hoyerswerda.

Beide Mannschaften traten wie folgt auf.

1. Mannschaft

IM Franz Bräuer
GM Peter Enders
IM Joachim Brüggemann
IM Matthias Müller

2. Mannschaft

IM Thomas Casper
IM Heiko Machelett
IM Christian Troyke
IM Olaf Heinzel

Am Samstag standen 8 Runden auf dem Plan, wobei beide Mannschaften des ESK favorisiert in das Turnier gingen. Leider begann das Turnier etwas holprig und nach besagten 8 Runden konnten wir einen nur marginalen Vorsprung vor den anderen Teams behaupten.
Besonders bitter war dabei Niederlage der 2. Mannschaft gegen Hildesheim, die absolut unnötig war. Nach einem schönen Abendessen und einer geruhsamen Nacht gingen wir in den zweiten und entscheidenden Tag. Dabei kam uns sehr zu Gute, daß sich die Konkurrenten gegenseitig die Punkte abnahmen. Nach einem deftigen Mittagessen aus der Gulaschkanone startete die vorletzte Runde und beide Teams gewannen sehr souverän und sicherten sich damit die ersten Plätze im Feld.

Soweit der humorlose Bericht über ein sehr erfolgreiches Turnier...

Mehr lesen...

Alle Ergebnisse sind in diesem Link nachzulesen...
    Druckbare Version nach oben
News - aktuell » Alles erreicht - mehr geht nicht!
News - aktuell


22.07.2018 - 11:06 von Klaus Steffan


6. Mannschafts-Seniorenweltmeisterschaft 50+ in Radebeul vom 07.-15.07.2018



Dieses Jahr fand die Seniorenweltmeisterschaft für Mannschaften 50+ und 65+ erneut (wie vor zwei Jahren angekündigt) in Radebeul statt. Nachdem dies offiziell bekannt wurde, hielt Achim Brüggemann nach Interessenten an dieser Veranstaltung Ausschau. Alsbald kristallisierte sich ein Team mit Peter Enders, Thomas Pähtz, Achim Brüggemann und dem Berichterstatter heraus. Achim übernahm die Organisation der Unterkunft und die Meldung. Allerdings gab es einige Terminüberschneidungen (Thomas Pähtz war ab 12.07. bei der Mannschafts-Europameisterschaft U12 und U18 in Bad Blankenburg engagiert, ich hatte schlicht die Überschneidung des ersten Wochenendes der WM mit dem Rudolstadt-Festival, welches ich regelmäßig besuche, übersehen). Glücklicherweise fanden wir in Rudolf Rüther einen passenden Ersatzmann. An dieser Stelle einen ganz herzlichen Dank an Rudolf, denn ohne ihn hätten wir die WM sausen lassen müssen.
Mehr lesen...


Quelle: Fotos von Karsten Wieland
News Bilder
529_bruegge.JPG 529_casper.JPG 529_ruether.JPG 
    Druckbare Version nach oben
Seiten (21): (1) 2 3 weiter > Newsarchiv des Erfurter SK
 
  •  

  • 2. Bundesliga Ost 18-19

  • ESK-Termine

  •  

    • Status

    • Besucher
      Heute:
      155
      Gestern:
      561
      Gesamt:
      517.494
    • Benutzer & Gäste
      6 Benutzer registriert, davon online: 54 Gäste
    • Unser Provider

     

     

    Copyright © by Klaus Steffan 1996 - 2018 | IMPRESSUM | DATENSCHUTZHINWEISE

    Seite in 0.09778 Sekunden generiert


    Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
    PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012