News - aktuell
Thüringer Blitzmeisterschaft 2019
22.09.2019 - 19:51

Am 21.09.2019 fand die Thüringer Mannschaftsmeisterschaft sowie die Thüringer Einzelmeisterschaft in Weimar statt.

Der Erfurter SK gewann mit 19 : 1 Punkten den Mannschaftsmeistertitel. Der Zweitbundesligist Erfurter SK (GM Peter Enders, Moritz Weishäutel, IM Christian Troyke und IM Joachim Brüggemann) dominierte das Feld. Auf Rang 2 kam die Vertretung von BW Stadtilm vor dem Drittplatzierten aus Suhl. Bester Spieler beim ESK war Moritz Weishäutel der alle 10 Partien gewann.
Peter Enders vom Erfurter Schachklub gewann den Titel im Einzel. Das Einzelturnier konnte an Spannung kam überboten werden. Mit GM Peter Enders setzte sich auch der hohe Favorit durch – aber eben erst im Armageddonentscheid. Aber starten wir von vorne – 20 Spieler mit einem DWZ-Schitt von über 2000 spielten den Titel aus. Nach der Hälfte des Turniers lagen 5 Spieler (Peter Enders, Raiko Siebart, Mathias Philipp, Nikita Kuznecovs und Richard Scheftlein) gleichauf an der Spitze, am Ende des Turniers erreichten 3 Spieler 16 aus 19 und mussten in einen finalen Blitzentscheid. Hier musste sich leider knapp Richard Scheftlein von Bad Salzungen mit Platz 3 begnügen, er verlor die beiden Vergleiche. Da im Spiel Siebarth – Enders es zu einem remis kam, musste noch ein weiteres Entscheidungspiel her. Es wurde ein Armageddonvergleich – Weiß hat 30 Sekunden mehr auf der Uhr, muss aber gewinnen, wenn er den Titel haben möchte, Schwarz reicht ein remis zum Gewinn des Turniers. Peter Enders vom Erfurter SK zog Weiß und gewann auch das entscheidende Spiel gegen Raiko Siebarth vom Blau Weiß Stadtilm. Moritz Weishäutel landete auf den 7. Platz.





Klaus Steffan


gedruckt am 23.10.2019 - 20:58
https://www.erfurter-sk.de/include.php?path=content&contentid=582