Erfurter Schachklub
Zweite gewinnt gegen Hermsdorf
11.10.2011 - 17:00

Brett 1: Joachim Brüggemann stand mit Schwarz sehr gedrückt, konnte sich aber in der 4. Spielstunde durch einige Ungenauigkeiten des Weißen befreien. Brett 2: Rainer Krüger stand frühzeitig besser und konnte seine Überlegenheit schnell zum Gewinn führen. War der Ausgleich zu der auf Verlust stehenden Partie von Marius Friedt an Brett 7. Brett 3: Grygoriy Streltsyn konnte im Franzosen seinen weißfeldrigen („schlechten“) Läufer im Eröffnungsstadium abtauschen. Lehnte in ausgeglichner Stellung ein frühes Remisangebot ab. Mußte sich aber nach dem 46. Zuge ins Remis fügen.



Rudolf Ruether


gedruckt am 19.05.2024 - 03:59
https://www.erfurter-sk.de/include.php?path=content&contentid=42