Artikel » Senioren-WM 2015 » Tag 5 und 6 - WM Tagebuch Senioren-WM Dresden 2015 Artikel-Infos
   

Senioren-WM 2015   Tag 5 und 6 - WM Tagebuch Senioren-WM Dresden 2015
01.03.2015 von Klaus Steffan

Schottland!


Der Schwachpunkt ist schnell ausgemacht, Brett 3 spielt etwas unter Niveau. Folgerichtig gewinnt Thomas auch nach etwa 2,5 Stunden durch Matt!
Achim hat schnell ausgeglichen und ich fühle mich eigentlich wohl. Das Wort „eigentlich“ gibt es „eigentlich“ nicht! Entweder man fühlt sich wohl oder nicht! Ich fühlte mich wohl, jedoch nur um Zug für Zug schlechter zu stehen. Nach einer genauen Zugfolge war ich breit.
Cassi hatte verloren unsere erste Niederlage drohte.
Zum Glück half die Zeitnot ein wenig mit und mein Gegner fand auf die Schnelle nur ein Dauerschach.
Remis und 2:2 Weiter geht`s im Vorderfeld.
Am Nachmittag fand ich noch Muße, mich mit Dr. Dirk Jordan und Herbert Bastian über einige Zukunftsfragen im DSB zu unterhalten.

Durch das bekannte Losglück der Thüringer beschenkte uns Forcaisna (Mischung aus Fortuna und Caissa) mit dem HessenMix. Zwei unspektakulären Schwarzremisen folgten zwei spektakuläre Weißsiege. Achim haute drauf und mein Gegner Stephan Buchal konnte ein fast remises Endspiel nicht halten.
Nach dem „Ruhetag“ geht es morgen gegen die Slowakei um die Wurst! Gold oder Blech, Glück oder Pech , vorne dabei oder wech…


BV


Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Seite empfehlen
0 Kommentar(e)   kommentieren
Wertung ø 6,00
1 Stimme(n)
Seitenanfang nach oben