Logo
Montag, 25. September 2017
News - aktuell » Der ESK holt eine kleine Straße in Hoyerswerda
News - aktuell


21.09.2017 - 20:54 von Doreen Troyke


Nein, wir sind nicht unter die Baumeister gegangen, der Titel spielt lediglich auf die erzielten Einzelplätze beim Sparkassenturnier in Hoyerswerda an. Aber der Reihe nach. Anfang September richtet der ASP Hoyerswerda e.V. jedes Jahr das traditionelle Sparkassenturnier aus. In diesem Jahr bereits zum 24. mal. Auch der ESK nimmt regelmäßig seit vielen Jahren teil, mal mit einer, mal mit zwei Mannschaften. Auch konnten wir dieses Mannschaftsturnier in den letzten Jahren ein paar mal gewinnen trotz regelmäßig starker Konkurrenz, vor allem von den ungarischen Mannschaften.


In 2017 waren wir nur mit einer Mannschaft vertreten, in der Aufstellung:
GM Peter Enders
IM Olaf Heinzel
IM Christian Troyke
IM Joachim Brüggemann.

Mehr lesen ...

481_HOY2017_1.JPG

481_HOY2017_2.JPG
    Druckbare Version nach oben
News - aktuell » 2. Platz bei Mitteldeutscher Vereinsmeisterschaft U14w
News - aktuell


05.09.2017 - 20:07 von Klaus Steffan


Vom 01.09. - 03.09.2017 fand im Hessischen Oberbernhards die MDVM der Altersklassen U12 bis U20 statt. Der ESK wurde dort von einer Mannschaft U14w mit den Spielerinnen Victoria Wagner, Gastspielerin Amelie Günther (SSV Vimaria Weimar), Margarethe Wagner und Emily Westerhoff vertreten.
Insgesamt spielten sechs Mannschaften, darunter drei aus Thüringen, im Rundenmodus um den Meistertitel. Schon nach der 3. Runde setze sich die Mannschaft aus Bad Homburg und der ESK an die Spitze ab. Das machte die 5. und letzte Runde besonders spannend, wo beide Kontrahenten aufeinander trafen. Relativ früh verlor leider unser 4. Brett, so dass alle Augen auf die anderen drei Bretter gerichtet waren. Nach langem Kampf trennte man sich letztendlich unentschieden. Damit erreichte der ESK mit nur einem halben Brettpunkt weniger einen guten 2.Platz. Diese Leistung verdient, auch unter Berücksichtigung, dass die Mannschaft ohne Trainer angereist war, eine besondere Würdigung. Insgesamt war es für alle Spielerinnen eine anstrengende Meisterschaft, welche aber durch die ausgezeichnete Mannschaftstimmung mehr als aufgewogen wurde. Ein großer Dank gilt natürlich wieder an unsere Gastspielerin Amelie Günther und wir hoffen, dass sie vielleicht auch auf der Deutschen Vereinsmeisterschaft im Dezember in Neumünster für uns kämpfen kann. Alle Ergebnisse sind veröffentlicht unter.

480_MANNSCHAFTSBILD_1.JPG

480_SIEGEREHRUNG.JPG

    Druckbare Version nach oben
Erfurter Schachklub » Mitgliederversammlung 2017
Erfurter Schachklub


20.08.2017 - 12:55 von J. Brueggemann


Zur Mitgliederversammlung wurde satzungsgemäß eingeladen. Zur Durchführung der Versammlung waren 14 Mitglieder anwesend. Die Mitgliederversammlung war gemäß Satzung beschlussfähig. Berichte des Vorstandes und Mannschaftsleiter, Finanzbericht und Bericht der Kassenprüfer standen auf der Tagesordnung. Diskussion und Beschlüsse zu den Anträgen: Änderung der Beitrags- und Finanzordnung. Geänderte Mitgliedsbeiträge, moderate Erhöhung ab 01.01.2018: Erwachsene 120 € im Jahr, Kinder und Jugendliche 60 € im Jahr.
    Druckbare Version nach oben
Erfurter Schachklub » Bowlen zum Saisonabschluss...
Erfurter Schachklub


06.07.2017 - 22:34 von Klaus Steffan


Am 12. August 2017 ab 15 Uhr findet der gemeinsame Saisonabschluss des ESK statt, wo auch die Kinder und Jugendlichen herzlich eingeladen sind. Wegen der Anzahl der Teilnehmer und Bahnen bitte bei SF Frank Möller melden.



Einladung zum Bowlen ...
    Druckbare Version nach oben
News - aktuell » "Schach-Impressionen aus dem Osten"
News - aktuell


03.07.2017 - 19:46 von Doreen Troyke


Familie Troyke ist seit ein paar Wochen auf Reisen immer Richtung Osten. Dabei sind wir öfters auch mit dem königlichem Spiel in Berührung gekommen - hier ein paar Bilder:

- ein Partieformular von Aljechin, ausgestellt im Haus des russischen Schachverbandes
- Veteranen beim Blitzen in Novosibirsk
- Christian beim Blitzen im Stadtpark
- Kinderturnier in Ulan-Ude
- der Schachklub in Ulan-Ude
- durch Zufall haben wir in Ulan-Bator festgestellt, das während unseres Besuchs die süd-ostasiatische Jugendmeisterschaft stattfand
News Bilder
476_k-08C7CAA5-C83A-4E32-B0F8-DE959D87723A.JPG 476_k-169E576B-F282-45E9-B8F6-6D49EB0EC9AA.JPG 476_k-IMG_0397.JPG 476_k-IMG_0071.JPG 476_k-IMG_0392.JPG 476_k-IMG_0396.JPG 476_k-IMG_0434.JPG 
    Druckbare Version nach oben
News - aktuell » Thüringer Schnellschachmeisterschaft 2017 in Ilmenau
News - aktuell


29.06.2017 - 22:41 von Klaus Steffan


Zeitgleich mit der Deutschen Einzelmeisterschaft in Apolda fand am 24./25. Juni 2017 die Thü­ringer Schnellschachmeisterschaft in Ilmenau statt. Der llmenauer SV, um den Organisator Dr. Klaus-Peter Zacher, feierte dabei die 25. Auflage.
Das Turnier war wie immer hervorragend organisiert, die Eröffnung erfolgte durch die Landrä­tin Frau P. Enders, die Siegerehrung erfolgte durch den llmenauer Oberbürgermeister G.-M. Seeber.
Die Teilnahme von Studenten, talentierten Jugendlichen, Frauen und Männern sowie Gästen aus Prag, gemeinsam mit Thüringer Spitzenspielern charakterisieren das llmenauer Schnell­schachturnier.
Die Favoriten waren auf den Startplätzen 1 bis 4 gesetzt, auf Startplatz 1 GM Thomas Pähtz, vor W. Friedrich, A. Steinacker und J. Brüggemann, zzgl. der Vorjahrssieger P. Sedy aus Prag. Der ESK war in der Spitze und in der Breite mit 6 Spielern gut vertreten.
Neben Alex Steinacker und Joachim Brüggemann waren der Student Jonas Rosenhan und die Jugendlichen Emily Westerhoff, Paul Seinsoth und Maurice Seinsoth mit dabei.
Wiede Friedrich (Empor Erfurt) konnte das 25. llmenauer Schnellschachturnier verdient vor Joachim Brüggemann und Alex Steinacker {beide Erfurter SK) für sich entscheiden. Da die Thüringer Schnellschachmeisterschaft in das Turnier integriert ist, bilden diese drei Spieler gleichzeitig auch das Podium der Meisterschaft. Wiede Friedrich ist damit für die Deutsche Schnellschachmeisterschaft im September in Magdeburg qualifiziert.
Nach 4 Runden lagen alle Favoriten gut im Rennen. Nach anfänglichen Duellen gegen ver­meintlich leichtere Gegner kam es in der 5 Runde zum letztendlich vorentscheidenden Duell Brüggemann - Friedrich, dramatisch das Finale dieser Partie, da bei Brüggemann mit K+D+B gegen K+B, drei Züge vor dem Matt das Blättchen fiel. Brüggemann (7 aus 9) und Steinacker (6,5 aus 9) holten noch auf, T. Pähtz leistete sich einen Einsteller und viel weit zurück.
Jonas Rosenhan erreichte nach langer Spielpause mit 5 aus 9 einen sehr guten 15. Platz und wurde als bester Student ausgezeichnet. Paul Seinsoth, ebenfalls 5 aus 9, wurde als bester Jugendlicher in der Kategorie DWZ unter 1600 ausgezeichnet. Dabei besiegte er in der letzten Runde den Thüringer U14 Vizemeister Arwid Rauch. Gut auch die 3 aus 9 von Emily Wester­hoff, die beste Jugendliche in der DWZ unter 1400 wurde. Der jüngste Teilnehmer Maurice Seinsoth war stolz auf seine 1.5 Punkte.
Der ESK bedankt sich beim Organisator für das hervorragend organisierte Turnier und freut sich auf die Meisterschaft 2018 in Ilmenau.


Ergebnisse und Endtabellen
    Druckbare Version nach oben
Seiten (59): (1) 2 3 weiter > Newsarchiv des Erfurter SK
 
  • 2. Bundesliga Ost 16-17

  • ESK-Termine

  •  

    • Status

    • Besucher
      Heute:
      458
      Gestern:
      479
      Gesamt:
      345.947
    • Benutzer & Gäste
      14 Benutzer registriert, davon online: 41 Gäste
    • Unser Provider

     

    Copyright © by Klaus Steffan 1996 - 2017 / IMPRESSUM

    Seite in 0.06668 Sekunden generiert


    Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
    PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012