Erfurter Schachklub
Nachwuchsleistungszentrum vom Erfurter Schachklub neu eröffnet
16.12.2017 - 15:09

In den Klubräumen des ESK wurden in den vergangenen Monaten viele freiwillige Arbeitsstunden geleistet. Ziel der Anstrengungen war es, durch Renovierung, Möbelneukauf und den Einsatz von modernster Technik die Bedingungen für Training und Wettkampf deutlich zu verbessern.
Der große Klubraum wurde mit neuen Tischen und Stühlen ausgestattet. Nach über 20 Jahren hatten die alten Teile einfach ausgedient. Es wurde ein fester Beamer installiert, so dass Lehrvideos oder Schach-Live-Übertragungen vor Publikum möglich werden.
In den kleineren Jugendtrainingsräumen steht alles bereit für computerunterstütztes Schachtraining. Ein PC-Arbeitsplatz für Internetdownloads wurde eingerichtet.
Diese Umbaumaßnahme wurde durch Lottomittel über das Thüringer Wirtschaftsministerium teilweise gefördert.
Die offizielle Einweihung erfolgte durch den Landesspielleiter des Thüringer Schachbundes. Bernd Feldmann lobte den ESK für sein Engagement für das Leistungsschach und zeichnete stellvertretend den Präsidenten des ESK, Joachim Brüggemann mit einem Buchpreis aus.
Der Schatzmeister des ESK, Bernd Vökler dankte allen Vereinsmitgliedern für ihren Einsatz und bedankte sich persönlich bei Jürgen Seinsoth, Rudolf Rüther und Jens Grönke Reimann. Diese drei waren in Planung, Ankauf und Umsetzung besonders engagiert.
Während im Klubraum die Thüringer Blitz-Mannschaftsmeisterschaft startete, begann GM Thomas Pähtz gleich seine erste Trainingseinheit. Besonders interessierte Zuhörer waren die Wagner-Schwestern, welche nächste Woche in Neumünster bei der Deutschen Vereinsmeisterschaft U14 weiblich den ESK vertreten.



Klaus Steffan


gedruckt am 21.04.2018 - 04:47
http://www.erfurter-sk.de/include.php?path=content&contentid=493